Geistlicher Klosterführer Lebensraum, Kloster Hirsau

Lebensräume aufspüren Im Kloster Hirsau

Pfeilerfundament

  • Ort: Pfeilerfundament
  • Lage: Peter- und Paulkloster, zwischen Langschiff und Querschiff
  • GPS: N48° 44.298’ O8° 43.941’
  • Beschreibung: An dieser Stelle stand einer der mächtigen Pfeiler der romanischen Basilika. Eine Besonderheit war, dass das erste Joch des Kirchenschiffes zum Chorraum dazu genommen wurde {»chorus minor«}, um mehr Raum für die Mönche zu bekommen. Etwa 150 Mönche beteten hier mehrmals am Tag während der Stundengebete und feierten die Messe. Die beiden westlichen Pfeilerfundamente kennzeichnen dagegen die Linie der Chorschranke, die einst den Chorraum von der Laienkirche trennte. Das Langschiff selbst wurde durch zwei Säulenreihen mit je sieben Säulen in Haupt- und Nebenschiffe gegliedert.

Text zu diesem Ort