Geistlicher Klosterführer Lebensraum, Kloster Hirsau

Lebensräume aufspüren Im Kloster Hirsau

Benedictus-Fenster

  • Ort: Benedictus-­Fenster
  • Lage: Aureliuskloster, Innenraum der Aureliuskirche über dem westlichen Portal
  • GPS: N48° 44.107’ O8° 44.114’
  • Beschreibung: Glasfenster mit der Darstellung des Hl. Benedikt mit Abtsstab und Buch, gestaltet von Wilhelm Geyer im Jahr 1955. Benedikt von Nursia um 480–547, lebte im Kloster Monte Cassino in Italien. Seine »Regula Benedictini« wurde unter Karl dem Großen im karolingischen Frankenreich die verbindliche Ordensregel der Klöster und damit auch Grundlage des Ordens in den Hirsauer Klöstern. Sein Leitgedanke »ora et labora – bete und arbeite« bestimmte in Hirsau über Jahrhunderte hinweg das Leben der Mönche.

Text zu diesem Ort